Datenschutzerklärung

  1. Verantwortlich

Verantwortlich für die Datenverarbeitungen auf dieser Blogseite ist im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

earnesto GmbH

Hildebrandtstraße 24D
40215 Düsseldorf
vertr. d. d. Geschäftsführer: Johst Klems und Martin Albrecht

Tel.:  0049 (0) 211.385.44.0
Fax:  0049 (0) 211.385.44.9400
E-Mail: datenschutz@earnesto.de

  1. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie beispielsweise die IP-Adresse oder Inhaltsdaten wie etwa Kommentierungen.

  1. Umfang und Zweck der Datenerhebung und -speicherung, Server Log-Files

Im Folgenden klären wir über den Umfang der Datenerhebung und -speicherung sowie -nutzung (im Folgenden „Datenverarbeitung“, verwendet im Sinne von Art. 4 Nr. 2 DSGVO) und über den Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung im Rahmen des Blogs und im Hinblick auf unseren Umgang mit Interessentendaten auf.

Bei jedem Zugriff auf die Blogseite werden automatisch Daten erfasst. Diese allgemeinen Informationen, sog. Server-Logfiles beinhalten etwa die Art des Webbrowsers sowie das verwendete Betriebssystem, den Namen des verwendeten Internet-Service-Providers, IP-Adressen, Abruf-Uhrzeiten, übertragene Datenmengen, Referrer-URL etc. Diese Logfiles dienen der IT-Sicherheit sowie der Gewährleistung der Stabilität des Blogs. Die Rechtsgrundlage liegt im berechtigten Interesse gem. Art. 6 abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Blognutzung

Folgende Übersicht zeigt euch welche Daten von wem, wie und warum verarbeitet werden:

    1. Arten der verarbeiteten Daten
  • Bestandsdaten (z.B. Namen).
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
    1. Betroffene Personen:
  • Nutzer (z.B. Blogbesucher)
    1. Zwecke der Verarbeitung
  • Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit.
  • Besuchsaktionsauswertung.
  • Kommunikation mit Interessenten (via Newsletter)
    1. Rechtsgrundlagen:
  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) – Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) – Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) – Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.
  1. Sicherheitsmaßnahmen

Um eure Daten bei der Nutzung des Blogs besser zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung (https).

  1. IP-Adressen 

Ohne Internet-Protokoll-Adressen, kurz „IP-Adressen“, würde – sehr vereinfacht ausgedrückt – das Internet nicht funktionieren. Eine IP-Adresse stellt nämlich in Computernetzen eine Adresse dar, damit darüber Webserver und/oder einzelne Endgeräte angesprochen und erreicht werden können. Ohne IP-Adresse können der Webserver und die Endgeräte nicht kommunizieren – und somit nichts anzeigen. Der Webserver, auf dem die Webseite gehostet wird, wird also mit einer Datenanfrage – von dir, du willst die Webseite schließlich nutzen – angepingt. Um die Daten zu liefern, muss der Webserver die IP-Adresse kennen. Folglich muss der Webserver in diesem Moment der Datenabfrage deine IP-Adresse verarbeiten. Dazu erhält der Webserver die Information, welche Webseite bzw. Datei abgerufen, welcher Browser und welches Betriebssystem dazu genutzt wurde. Normalerweise werden diese Daten vollständig in den sog. Webserver-Logfiles langfristig gespeichert. Die earnesto GmbH hingegen speichert die IP-Adressen der Nutzer, außer zum Zeitpunkt der hier geschilderten notwendigen Verarbeitung nicht weiter vollständig, sondern anonymisiert die IP-Adresse, indem in den Logfiles die IP-Adresse des Nutzers automatisch stets pauschal durch den Wert 127.0.0.1 ersetzt wird.

Falls du dich fragst, warum wir das hier alles überhaupt erläutern: Die IP-Adresse ist gesetzlich durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als personenbezogenes Datum definiert. Und wenn die IP-Adresse als personenbezogenes Datum qualifiziert wird, dann müssen wir darüber aufklären, dass wir diese zu dem Zweck, dass du die Webseite überhaupt nutzen kannst, kurzfristig verarbeiten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da wir die IP-Adresse technisch benötigen, um dir überhaupt die Webseite und die darin enthaltenen Informationen übermitteln zu können.

  1. Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter nur an euch, wenn ihr eure Einwilligung dazu gegeben habt. Eure Daten werden nur dafür verwendet, euch den abonnierten Newsletter via E-Mail zuzustellen. Wenn ihr euren Namen angebt, nutzt wir das, um euch persönlich anzusprechen und u.U., um euch zu identifizieren, solltet ihr Betroffenenrechte geltend machen, um euren Ansprüchen gerecht zu werden.

Grundsätzlich aber genügt für ein Abonnement des Newsletters die Angabe eurer E-Mail-Adresse, die deswegen valide sein muss. Um sicherzustellen, dass ihr wirklich einen Newsletter abonniert habt, verwenden wir das sog. „Double-Opt-In-Verfahren“. Das bedeutet, dass ihr nach der Anmeldung eine E-Mail bekommt, in der ihr die Anmeldung bestätigen müsst. Diese Anmeldungen werden protokolliert, um den dokumentieren zu können, dass eure Einwilligung erteilt wurde. Dazu werden auch die Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung gespeichert sowie die IP-Adresse.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die von euch erteilte Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Diese Einwilligung könnt ihr jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Jede Newsletter E-Mail beinhaltet einen entsprechenden Link. Auch könnt ihr uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten persönlich anfunken oder euch auf dem Blog abmelden.

Eure Daten werden gelöscht, wenn ihr eure Einwilligung wiederrufen habt.

  1. Einsatz von Universal Analytics (Google Analytics)

Auf unserer Webseite ist der Trackingdienst Universal Analytics (vormals: Google Analytics) eingebunden. Über die Einbindung und Funktionsweise dieses Dienstes klären wir im Folgenden auf.

Universal Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States  (künftig: Google). Universal Analytics ist ein Webanalyse-Tool, mit dessen Hilfe die Interaktion der Besucher mit der Online-Plattform analysiert und somit die Online-Plattform weiter verbessert werden kann. Hierzu wird von Google LLC ein Cookie gesetzt (Textdateien, die auf dem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch den Nutzer ermöglichen). Dieser Cookie verarbeitet die folgenden Daten:

  • Browser-Typ
  • verwendetes Betriebssystem
  • die IP-Adresse (gekürzt)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings haben wir die IP-Anonymisierung auf unserer Online-Plattform aktiviert. Aufgrund dessen wird die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum von Google vor der Übertragung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google die oben genannten Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Universal Analytics von eurem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I f) DSGVO. Die earnesto GmbH hat ein berechtigtes Interesse daran, das grundsätzliche Nutzungsverhalten auf Ihrer Webseite nachvollziehen zu können, um die Angebote auf der Webseite dem Nutzungsverhalten entsprechend optimieren und so das eigene unternehmerische Geschäft stärken zu können. Ein entgegenstehendes berechtigtes, überwiegendes Interesse der Nutzer daran, dass mittels des UA-Cookies der Browser-Typ, das verwendete Betriebssystem, die IP-Adresse (gekürzt) sowie die Uhrzeit der Serveranfrage verarbeitet werden, ist nicht ersichtlich. Die earnesto GmbH kann die Daten selbst nicht zu konkreten Personen in eine Beziehung setzen.

Die Google LLC ist uns über einen Auftragsverarbeitungsvertrag datenschutzrechtlich verpflichtet.

Du kannst die Speicherung der Cookies von Google Analytics (wie auch von anderen Cookies) durch eine entsprechende grundsätzliche Einstellung der Browser-Software verhindern (unter „Einstellungen“ bei den meisten Browsern zu finden); es ist allerdings erneut darauf hinzuweisen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Darüber hinaus kannst Du die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-PlugIn heruntergeladen und installiert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wenn die Seite über ein Tablet oder ein Mobiltelefon genutzt wird und die Erfassung der Besuche auf dieser Webseite von Universal Analytics zukünftig verhindert werden soll, dann klicke bitte diesen Link. Durch das Klicken des Links wird ein Opt-Out-Cookie im mobilen Browser hinterlegt. Wird dieser Cookie gelöscht, muss der Link erneut geklickt werden.

  1. Podcasts

Auf dem Blog binden wir einen Podcast ein, um euch die Audio-Inhalte zum Anhören zur Verfügung zu stellen. Dabei werden durch die Analysefunktionen des Anbieters auch statistische Informationen zum Abruf der Inhalte erhoben, die wir erhalten. Diese statistischen Informationen dienen der Reichweitenmessung und Besucheraktionsauswertung. Nutzerprofile werden durch uns nicht erstellt.

Als Anbieter nutzen wir den Dienstanbieter Spotify AB, Regeringsgatan 19, SE-111 53 Stockholm, Schweden; Website: https://www.spotify.com/de; Datenschutzerklärung: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/.

  1. Google Webfonts

In unserem Internetauftritt nutzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Zur Sicherstellung eines einheitlichen Datenschutzniveaus im Sinne der DSGVO auch in den USA hat Google die sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission unterzeichnet.

Um die einheitliche Darstellung von Schriftarten in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der optimierten Darstellung unserer Internetseite und damit dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Auftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

  1. YouTube-Videos

Auf dem Blog binden wir Videos über Youtube ein, um euch die Video-Inhalte zum Ansehen zur Verfügung zu stellen. Dabei werden durch die Analysefunktionen des Anbieters auch statistische Informationen zum Abruf der Inhalte erhoben, die wir erhalten. Diese statistischen Informationen dienen der Reichweitenmessung und Besucheraktionsauswertung. Nutzerprofile werden durch uns nicht erstellt. Über den Hosting-Anbieter haben wir die Funktion „Privater Modes“ aktiviert, sodass im Rahmen von eingebundenen Videos eure Daten erst dann erhoben werden, wenn ihr das Video abspielt.

Als Anbieter nutzen wir hier YouTube der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://www.youtube.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy;

Zur Sicherstellung eines einheitlichen Datenschutzniveaus im Sinne der DSGVO auch in den USA hat Google die sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission unterzeichnet.

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

  1. Borlabs Cookie

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, dass ein technisch notwendiges Cookies (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im borlabs-cookie werden eure Einwilligungen gespeichert, die ihr beim Betreten der Website gegeben habt. Möchtet ihr diese Einwilligungen widerrufen, löscht einfach das Cookie in eurem Browser. Wenn ihr die Website neu betreten/neu laden, werdet ihr erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

  1. Sonstige Cookies

Die earnesto GmbH verwendet neben den oben Genannten keine weiteren Cookies.

  1. Zweckgebundene Datenverwendung, Empfänger von Daten, Weitergabe der Daten

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Sämtliche vorgenannten Daten verarbeiten wir nur zu den bereits genannten Zwecken.

Im Rahmen der Blognutzung sind neben dem Verantwortlichen (also uns)

  • der Hostinganbieter WordPress.com; Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA; Website: https://wordpress.com; Datenschutzerklärung: https://automattic.com/de/privacy/.
  • der Tracking-Dienst Google Analytics, Google LLC
  • Crossmedia GmbH, Hildebrandstraße 24A, 40215 Düsseldorf (übernimmt Teile der Verwaltung für die earnesto GmbH)
  • TM74 – Digitale Kommunikation; Friedrichstrasse 115a, 40217 Düsseldorf (Technische Entwicklung des Blogs und Wartung)
  • Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin+49 (0) 30 311 995 10datenschutz@newsletter2go.com

Empfänger deiner Daten. Die Crossmedia GmbH und die earnesto GmbH sind Teil einer Unternehmensgruppe im Sinne von Art. 4 Nr. 19 DSGVO. Sendinblue betreibt den Service Newsletter2go, der von 
earnesto für den Versand unseres Newsletters verwendet wird. Eine Weitergabe deiner Daten findet hier ausschließlich nach einer ausdrücklichen Einwilligung durch die statt. Die Diensteanbieter sind uns sämtlich über Verträge zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte außerhalb des hier geschilderten Rahmens erfolgt ohne eine ausdrückliche Einwilligung nicht.

Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder, wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

  1. Dauer der Verarbeitung, Löschung von Daten

Die IP-Adresse wird in den Webserver-Logfiles lediglich zum Verbindungsaufbau zwischengespeichert und daraufhin sofort anonymisiert.

Die Daten, die wir ihm Rahmen des Nutzungsprofils von Universal Analytics erheben, werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht.

  1. Betroffenenrechte (u.a. Auskunfts-, Widerrufs-, Widerspruchs- und Löschungsrechte)

Unabhängig von den vorstehenden Ausführungen hast du die folgenden Rechte:

Du hast das Recht, Auskunft bezüglich der von dir bei uns verarbeiteten Daten zu verlangen.

Du kannst jederzeit der Verarbeitung deiner Daten widersprechen, soweit die Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO vorliegen, und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit widerrufen. Wenn die Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprochen wird, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bzw. des Widerspruchs nicht.

Weiter kannst du jederzeit die von uns verarbeiteten Daten berichtigen, beschränken oder löschen lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen – wie Aufbewahrungspflichten – geben kann, Daten weiter zu speichern. In diesem Fall können die Daten nur beschränkt werden. Dies meint, dass die Daten ausschließlich zu dem Zweck des Nachkommens der gesetzlichen Pflichten verarbeitet und sonst nicht genutzt werden.

Darüber hinaus steht dir daneben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.

Wende dich bei Fragestellungen jederzeit unter datenschutz@earnesto.de an uns oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten.

  1. Datenschutzbeauftragter

CROSSMEDIA GmbH
(Hr. Maik Erkelenz)
Hildebrandtstraße 24 A
D-40215 Düsseldorf

Tel.: +49 211 86652 234

Email: erkelenz@crossmedia.de