Die Wahnsinnszahlen von Spotify

Man kann fast ein Spiel daraus machen!

Was meinst Du, wie oft „Perfect“ von Ed Sheeran auf Spotify abgespielt wurde?

Die Antwort lautet: 1.411.235.251 mal. (Stand 16.05. 09:57 Uhr)

Das ist sehr oft, wie ich finde.

Spotify zeigt die Zahlen in der Desktop-App. 

Das ist spannend und hat mich diese Woche begleitet.

Besonders interessant wird es, wenn man unterschiedliche Künstler vergleicht.

Hier mal ein paar Lieder und Du kannst tippen, in welchen Größenordnungen sich die Musiker so bewegen. Die Auflösung gibt es weiter unten in diesem Beitrag

Michael Wendler – Egal

Adel – Someone like you

Backstreetboys – I want it that way

The Weekend – Blinding Lights

Fynn Kliemann – Zuhause

Helene Fischer – Atemlos

Justin Biber – Love Yourself

Was verdient ein Künstler pro Stream auf Spotify?

Klar, dass sich diese Frage geradezu aufgezwungen hat, hier im Anschluss beantwortet zu werden.

Genaue öffentliche Zahlen gibt es nicht, sie werden sicher auch Verhandlungssache sein.

Was ich gefunden habe ist die Zahl: 0,004 Dollar (0,0037€), die immer wieder auftaucht.

Sie ist wahrscheinlich nicht mehr als ein ungefährer Wert, aber immerhin.

Heißt dann konkret, dass der liebe Ed für sein „Perfect“ von Spotify 5.644.941 $ überwiesen bekommen hat.

Klingt viel, die Abrufzahlen sind aber auch exorbitant.

Die gleiche Rechnung sieht beim Wendler anders aus.

Vorgerechnet habe ich es Euch unten in diesem Artikel.

„Ich schaue keine Nachrichten mehr“

Dieses Zitat habe ich vermehrt in dieser Woche gehört.

Die Corona Nachrichten haben die Menschen gefühlt satt gemacht.

Sie können es nicht mehr hören. 

Horrorszenarien für Gesundheit, Wirtschaft, Zukunft.

„Corona, Corona, Corona“

Mir persönlich geht es anders, ich ziehe es mir trotzdem voll rein.

Ich habe mal geschaut, ob es dazu Zahlen gibt, die einen Schnitt über die Gesellschaft darstellen.

Folgendes Ergebnis habe ich gefunden.

53% sind laut FAZ genervt von Medienberichten und Gesprächen zu Corona.

34% sagen „Nein, dem ist nicht so“.

Insbesondere 16-29 Jährige sind hier überdurchschnittlich genervt, nämlich 59%.

Ab dem 60. Lebensjahr ist das Verhältnis 48% (ja) zu 39% (nein)

Joko und Klaas eröffnen „Männerwelten“

Joko und Klaas bekommen freie Programmminuten, wenn sie ihre Show “… gegen Pro Sieben“ gewinnen.

Dieses mal haben sie die Zeit für die Fernseh-Ausstellung „Männerwelten“ genutzt.

Das Thema ist eingeschlagen.

Was „eingeschlagen“ dann in Bezug auf Medien heißt, seht ihr hier.

Klassische Medien können einen super Anschub geben, richtig brennen Themen aber erst im Social Web.

Quoten im Fernsehen: 2,04 Mio. Zuschauen

Abrufe auf YouTube: 3.334.958

Aufrufe bei Instagram: 19 Mio. Aufrufe (Auf dem Kanal @jokoundklaas)

Wer es nicht gesehen hat, hier noch einmal:

https://www.youtube.com/watch?v=uc0P2k7zIb4

Gummibärchen Rekord- FunFact

Was ich nicht wusste.

Thomas Gottschalk steht im Guiness Buch der Rekorde.

Der Grund ist sein Werbevertrag mit Haribo, er ist der längste der Weltgeschichte.

Über zwei Jahrzehnte hat Gottschalk die Goldbären in die Kamera gehalten.

Was das in Geld bedeutet ist nicht überliefert.

Was würdet Ihr schätzen hat die Goldlocke für die Goldbären-Koop bekommen?

Nie wieder Büro

Twitter überlässt es den Mitarbeitern.

Wer will braucht nicht mehr ins Office zurück zu kehren.

Als Folge aus der Pandemie ist das die Schlussfolgerung des Kurznachrichtendienstes.

Ziemlich unsozial für ein soziales Netzwerk finde ich.

Der Immobilienmarkt für Gewerbeimmobilien dürfte von dieser Nachricht nicht begeistert sein.

Apple, Facebook und andere Valley-Firmen holen ihre Mitarbeiter wieder zurück.

Show of your Feed

Mir ist sie vor Wochen über den Weg gelaufen.

Ich finde den Wortwitz besonders.

Humor ist individuell, ich habe Respekt, wieviel Geschichte in ihren wenigen Worten stecken.

Auf Instagram: @ilona_hartman

Ein Buch gibt es von ihr auch, das habe ich mir noch nicht angeschaut.

Auflösung: Die Wahnsinnszahlen von Spotify

Michael Wendler – Egal Aufrufe: 8.008.395 – vermutliche Erlöse 32.033 $

Adel – Someone like you Aufrufe: 791.835.160 – vermutliche Erlöse 3.167.340 $

Backstreetboys – I want it that way Aufrufe 567.557.754 – vermutliche Erlöse 2.270.231 $

The Weekend – Blinding Lights Aufrufe 896.866.000 – vermutliche Erlöse 3.587.464 $

Fynn Kliemann – Zuhause Aufrufe 29.409.762 – vermutliche Erlöse 117.639 $

Helene Fischer – Atemlos Aufrufe 70.545.090 – vermutliche Erlöse 282.180 $

Justin Biber – Love Yourself Aufrufe 1.383.711.852 – vermutliche Erlöse 553.484 $

Quelle: Spotify, FAZ, Tagesschau, das Leben, Gespräche, hinschauen.

Schmück dich mit meinen Federn, ich wäre dir dankbar.

Beitrag teilen auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Johst Klems ist Geschäftsführer der earnesto GmbH in Düsseldorf, die sich als Unternehmensberater für die Zukunft der Kommunikation versteht und macht dabei mehr als Social Media, PR oder Influencermarketing.